WaWa_Everschopsiel
Everschopsiel

Das Speicherbecken (Spieker = Speicher) vor dem Everschopsiel wurde filmisch bekannt, weil im Becken ein Haus erbaut wurde, das den Fluten zum Opfer gefallen sein sollte (Nach uns die Sintflut, WDR 1996).
Eigentlich dient das Becken nicht als Filmkulisse, sondern zur Vorflut, d. h. die umgebende Marsch kann in dieses Becken entwässern, wenn vor dem Deich durch Flut oder Sturmflut das Wasser so hoch oder höher als in den Gräben steht.

Bei Niedrigwasser lässt sich dann das Becken leeren. Auf diese Art kann der Wasserspiegel hinter dem Deich unter dem Flutspiegel vor dem Deich ohne aktives Pumpen gehalten werden. Allerdings wird heute fast überall gepumpt, um das Wasser noch niedriger zu halten. Dies nutzt den Landwirtschaftserträgen, schadet aber der Umwelt.

Tetenbüll Spieker, gegenüber der Spieskommer