Museum Landschaft Eiderstedt

Das Museum Landschaft Eiderstedt ist ein Kleinod im Herzen von St. Peter-Ording. Das kulturhistorische Museum wurde 1902 in Tönning vom damaligen Bürgermeister Ehrich gegründet und im Jahr 1951 im heutigen Gebäude in St. Peter neu eröffnet. Es befindet sich seitdem in einem friesischen Langhaus aus dem Jahr 1752, inmitten des alten Dorfkerns von St. Peter-Ording.

In den historischen Wohnräumen erhalten die Besucher Einblicke in die besondere Geschichte, der auch als „Klein Holland“ bezeichneten Landschaft Eiderstedt. Mit einer beachtlichen Sammlung vermittelt das Museum die Regionalgeschichte Eiderstedts und lädt ein zu einer spannenden Zeitreise vom Beginn des 8. Jahrhunderts bis in die Gegenwart.

Olsdorfer Str. 6 – 25826 St. Peter-Ording, Tel. 04863 – 1226.

www.museum-landschaft-eiderstedt.de

Geöffnet: April–Okt.: Di – So, 10 – 17 Uhr, Mo geschlossen.
Nov.– März Di – So, 11 – 16 Uhr, Mo geschlossen.
Eintritt: Erw. mit Gästekarte und Einwohner: 3,50 €, Erw. ohne Gästekarte: 5,– €, Kinder/Ermäßigungsberechtigte: 1,– €, Familien mit/ohne Gästekarte: 8,–/11,– €, Gruppen je Person: 3,– €.