TNT_Cafe_Schweizer-Haus_2
Café Schweizer Haus

Das Wohnhaus wurde 1873 im Stil eines Schweizerhauses gebaut und gehörte dem Hochdorfer Hofbesitzer. Es sollte vermutlich als Sommersitz der Familie dienen. Zum Haus gehörte eine kleine Laube, die schwarze Scheune sowie ein eigener Garten. Bei Umbauarbeiten 1999 fand man ein Bodenbrett mit folgender Beschriftung: «Fritz Ferdienand Reimers aus Oldenswort hat im Jahre 1874 diesen Boden nachgetrieben den 5.Aug.» Seit 1995 steht das Haus unter Denkmalschutz.

Seit Sommer 1998 hat die Familie Steinbrück das Haus gepachtet und etliche Innenumbauten sowie den Ausbau einer Wohnung im Dachgeschoss vorgenommen. Sie betreiben im gesamten Haus das ausgesprochen empfehlenswerte „Galerie-Café Schweizer Haus“. Dort gibt es sehr leckere, üppige Kuchen- und Tortenstücke, die man, bei schönem Wetter, auch im Garten genießen kann.

Düsternbrook 10 – 25881 Tating – Tel. 04862 102687
Geöffnet: Während der Saison täglich 12 – 18 Uhr, danach nur Sa + So, 12 – 18 Uhr