Der große Brand

Am 26. Juni 1762 brach im Haus des Bäckers ein Feuer aus. Durch Funkenflug entwickelte sich ein Lauffeuer, welches alle Häuser des Ortes erfasste, die allesamt ein Reetdach hatten. In wenigen Stunden brannten alle 27 Häuser des Dorfes ab. Daran erinnert noch heute eine Tafel aus dem 18. Jh. über der Tür des wieder neu erbauten Hauses in der Dörpstraat 8.

Dörpstraat 8 – 25882 Tetenbüll. Privatbesitz, nur Außenbesichtigung.