TN_Alte_Handelshaeuser_1
Alte Handelshäuser

Von vergangenem Wohlstand berichten die Alten Handelshäuser an der Neustraße, beim linken verrät das eingelassene Datum 1666 die Bauzeit. Das eingeschossige Haus gilt als bestes Beispiel in Tönning für ein Giebelhaus im holländisch geprägten Stil. Der Stufengiebel wird oben halbrund abgeschlossen. Zieranker und eine Inschriftentafel mit Ohrmuschelwerk schmücken die Front ebenso wie die Hausmarke, eine Traube. Diese mag darauf hinweisen, dass hier früher eine Schenke war. Überliefert ist, dass es hier im 20. Jh. einen Lebensmittelladen gab.

Im Nebenhaus befand sich lange Zeit ein Sanitätsgeschäft, heute unterhalten Anwälte dort ihre Praxis. Im Giebel des Backsteinhauses sind Zahlenanker eingelassen, die auch auf das Jahr 1666 hinweisen. Schön restauriert sind die kleinteiligen Fenster mit Luken im holländischen Stil. Der Hintergiebel ist mit Gesimsen und Luken ausgestattet, ein Hinweis auf ein Handelshaus.

Neustraße 10 und 12 – 25832 Tönning – Wohnhaus, kein öffentlicher Raum