Haubarg am Meer

Der 1849 erbaute Haubarg wurde 1995 umfangreich und umsichtig restauriert. Das seit Dezember 2019 denkmalgeschützte Gebäude ist in seinen Grundstrukturen sehr gut erhalten. Die bauliche Anlage wird in der Liste der Kulturdenkmale in Schleswig-Holstein wie folgt beschrieben: „reetgedeckter Backsteinbau, Vorhüs nach Osten mit Zwerchgiebel und Sandsteinportal, Achterhüs nach Westen mit rekonstruierten Spitzgiebeln über Lootor und Stalltür, im Inneren Vierkant aus vier Kieferständern“. Die Loodiele (Dreschtenne) und der Vierkant stehen noch im Original.

Im „Haubarg am Meer“ sind sechs Ferienwohnungen für einen „Urlaub unterm Reetdach“ eingerichtet.
Loodiele und Vierkant können nach Absprache besichtigt werden.

Dorfstraße 5, 25836 Vollerwiek, Tel 040 – 60925579
8°47’34.09″, 54°17’25.20″ 32486513.014, 6015844.880
www.haubarg-am-meer.de