Mommsen – Denkmal

Vor der Kirche erinnert ein Denkmal an den Historiker. Nach einem Jurastudium in Kiel widmete er sein Leben der Erforschung der Römischen Antike. Die Erfassung und Katalogisierung aller damals bekannten römischen Inschriften ist sein großer wissenschaftlicher Verdienst.
Als Abgeordneter des deutschen Reichstages galt er als scharfer Gegner Bismarcks.

1902, ein Jahr vor seinem Tode, wurde er für seine „Römische Geschichte“ als erster Deutscher mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet, was für einen Historiker und Juristen schon ungewöhnlich ist. Im Laufe seines Lebens und posthum wurden ihm die Ehrenbürgerschaften dreier bedeutender Städte verliehen: Rom, Berlin und Garding.

Markt – 25836 Garding