Mommsens Geburtshaus, Ausstellung

Das älteste Haus in Garding von 1572. Hier wurde am 30.11.1817 der bekannteste Sohn der Stadt, Theodor Mommsen, als erstes von fünf Kindern des Pastors Jens Mommsen und seiner Frau Sophie (geb. Krumbhaar) geboren. Die Familie siedelte allerdings schon 1821 nach Bad Oldesloe/Holstein über. Theodor Mommsen hat seine Geburtsstadt nie wieder besucht.
Am Markt 5 wird im evangelischen Gemeindehaus die eindrucksvolle Biographie Mommsens in einer kleinen Ausstellung vorgestellt. Sein Geburtshaus ist das benachbarte Diakonatsgebäude, an dem seit 1903 eine Gedenktafel angebracht ist.

Der Schlüssel für die Ausstellung kann das ganze Jahr im Kirchenbüro am Markt 4 bei Frau Schauer während der Bürozeiten Di., Do., und Fr. von 9 bis 12 Uhr abgeholt werden. Tel. Kirchenbüro: 04862 17267