Reimers Gasthof

Sehr wahrscheinlich lässt sich die Tradition der heutigen Gastwirtschaft bis ins ausgehende 16. Jahrhundert zurückverfolgen. Von einem regelmäßigen Schankbetrieb kann jedoch erst ab 1724 gesprochen werden. Das im Jahre 1850 abgebrannte Haus wurde durch einen Neubau ersetzt und verfügte über einen „Tanzsaal“ – was durch etliche Anzeigen belegt ist. Vor allem wegen dieses Saales scheint es vor mehr als hundert Jahren ein bevorzugtes Vereinslokal gewesen zu sein.

Zu größeren Um- und Ausbauten 1927 kam es während der Zeit des Gastwirtes Peter Friedrich Reimers aus Drage, der die Wirtschaft 1909 kaufte. Nach ihm ist der Betrieb noch heute benannt. 1977 kauften die Brüder Eckehard und Manfred Schulz den Gasthof. Bewirtschaftet wurde er bis 2014 von dem Ehepaar Ellen und Manfred Schulz. Am 19. 1 . 2014 übergab das Ehepaar die Bewirtschaftung der Gaststätte an ihre Tochter Irina (gelernte Restaurantfachfrau) und ihren Ehemann Nicky Müller (gelernter Koch). Serviert werden überwiegend Eiderstedter Spezialitäten.

Irina und Nicky Müller – Dorfstraße 22 – 25840 Koldenbüttel,
Tel.: 04881 – 221,
Fax: 04881 – 87 61 03.
Anmeldung bis 9 Uhr. Mittwoch Ruhetag.