Wellenreiter

1816 wurde auf diesem Grundstück der erste Kirchspielkrug eingeweiht, der später um einen Tanzsaal, eine Durchfahrt und eine Kegelbahn vergrößert wurde. Er war nicht nur Gastwirtschaft, sondern auch Gewürzhandlung.

1888 wurde das Haus in der jetzt rekonstruierten Form wieder aufgebaut. Die Lizenz als Kirchspielkrug blieb erhalten, wozu in jenen Zeiten auch gehörte, dass dort Gemeindeakten aufbewahrt, Kirchspielrechnungen durchgesehen, Kirchenland verpachtet und Steuern und Abgaben kassiert wurden. Viele Vereine hatten ihr Domizil im Krug und feierten dort ihre Vereinsfeste bis es 1969 in einen Pensionsbetrieb umgewandelt wurde. Der Saal hingegen wurde bis 1975 als Turnhalle genutzt.

2016 übernahm die Familie Buttge den Familienbetrieb und führte die Tradition mit Leidenschaft fort. Mit viel Gespür für zeitgenössischen Stil erstrahlt das Haus seitdem in neuem Glanz. Es enthält 20 individuell eingerichtete Appartments mit freigelegten historischen Balken, warmen Holzfußböden und stilgebenden Details. Der historische Saal und die Hauptgaststube mit den renovierten Originalbänken laden zum Frühstück oder nur zum Klönen ein.

Dorfstraße 41, 25881 Tating, Tel. 04862 – 398 99 83

info@gaestehaus-tating.de, www.gaestehaus-tating.de